Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   21.04.17 22:20
    Ya sabemos claramente la
   24.04.17 11:39
    Una advertencia: el patr
   3.05.17 15:04
    Entonces él se acercó a
   10.05.17 06:52
    Superb, what a weblog it
   7.06.17 07:42
    Venography may be requir
   13.06.17 20:00
    Valuable info. Fortunate

http://myblog.de/mindproducer

Gratis bloggen bei
myblog.de





SoulBREAKER

und mir tat fast nichts so sehr weh, wie den Gedanken zu akzeptieren, dass mich mein Seelenverwandter nicht sieht und ich in ihm nie was bewegen kann, doch wenn andere Leute oberflächliche Kommentare abgeben, wird drauf angesprungen. Danke Schicksal..

28.7.15 22:26


Werbung


Realtalk0.1

Egal, was man schreibt - Wenn eine Person übel verletzt wurde, kann man ihr erzählen, was man will. Nur mit Mut findet diese Person raus, was hinter den Worten, die ihm überliefert werden, steckt.

Und wenn es dann eine Person wirklich ernst meint, wird ihr von Anfang an nicht vertraut - reine Schutzreaktion

 

Schade für die Person, die eine ehrliche Bindung aufbauen wollte.

 

Schon klar, dass, wenn man ein mal das Herz rausgerissen bekommen hat, nicht mehr auf alles etwas gibt, was man zu hören bekommt.
Dann sind die Worte "du bist süß/toll/hübsch/besonders/einzigartig/... nichts besonderes und schmeichelndes mehr - zum mindest nicht wie beim vorigen mal. Diese Worte werden von Verarsche zu Verarsche immer mehr an Bedeutung verlieren und umso schwerer hat es dann eine nächste Person. Und angenommen, sie würde es ernst mit der Person meinen, die schon übel verletzt wurde, vorausgesetzt sie würden ein Paar werden, ist es schon sehr schwer, dieses Paar zu werden. Denn wer von euch traut ein zweites oder drittes mal den Worten "Ich meine es ernst mit dir" oder "Dir kann niemand das Wasser reichen. Du bist der/die einzige für mich" ? "Was einen nicht umbringt, macht einen stark" heißt es, doch meiner Meinung nach sollte es heißen: "Was dich nicht umbringt, lässt dich psychisch zusammensacken, sodass dein Vertrauen im Arsch ist und alles nur noch mehr wehtut, weil man keinen Worten mehr Glauben schenken kann oder gar will".

Wie kann man einer Person deutlich machen, dass man es ernst meinen würde? Gar nicht. Denn viele haben das schon gesagt und kurz darauf den Widerspruch dargelegt.

 

Am Ende tut mit dann die verarschte Person leid, weil sie nur noch schwer wem vertrauen kann und das nur, weil irgend soon dahergelaufendes Etwas meinen muss, dass es lustig wäre, einen anderen zu betrügen und so weh zu tun.

 

 

Fragen? Hilfe benötigt? Dann schreib mir!

@mindproducer emotion

 

 Das Leben versucht uns zu schocken - also rechne mit allem.

22.5.15 21:18


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung